Gehalt an (synthetischen Vormischungen) Zusatzstoffen

Unter "Gehalt an Zusatzstoffen"

Quelle:Susann Gielians

wird die zugesetzte Menge an synthetischen Vitaminen und Spurenelementen ausgewiesen, die den Gehalt an natürlichen Vitaminen und Spurenelementen aus den Futterkomponenten nicht miteinbeziehen.

Natürliche Vitamine und Spurenelemente fallen fallen unter Inhaltsstoffe,

 
Die unter 'Gehalt an Zusatzstoffen' aufgeführten synthetischen Zusätze unter Zusatzstoffe.

Die hier gemachten Angaben sollen dem Tierbesitzer

So gibt es zahlreiche synthetische Zusätze wie synthetisches Vitamin A und Kupfer, die laut Futtermittelverordnung ausweispflichtig sind, da Überdosierungen schwere Gesundheitschäden nach sich ziehen oder tödliche Folgen haben können.

Hier:Zusatzstoffe je kg:
Vitamin A 10500 i.E.
Vitamin D³ 1050 i.E.
Vitamin E 200 mg
Vitamin B1 3,5 mg
Vitamin B2 7,0 mg
Vitamin B6 4,2 mg
Vitamin B12 42 mcg
Biotin 210 mcg
Folsäure 0,35 mg
Niacin 21,0 mg
Vitamin C 140 mg
Panthothensäure 7,0 mg
Cholinchlorid 1050 mg

Da über die Zweckmäßigkeit der Zusatzstoffe oft Kenntnisse fehlen und damit viele Unsicherheiten bestehen,  hier kleine Erläuterungen.

Sie werden zugesetzt um sie mit manchen lebensnotwendigen Nährstoffen (Vitamine, Spurenelemente) zu komplettieren:

 Zusatzstoffe können trotz Vorprüfungen zu Unverträglichkeiten beim Hund führen .

Zusatzstoffe sind genau das, nämlich Zusätze. Und meist synthetischer „Natur“, weil billiger.
Ein Futter, das hochwertige Rohstoffe enthält und schonend verarbeitet ist sollte eigentlich ohne Zusätze auskommen.

Einige Hersteller verzichten auch darauf.

Im Falle von Konservierungsmitteln kann es allerdings sein, das die Rohstoffe bereits konserviert sind, dann muss nicht deklariert werden.

 
 

 Säureregulatoren, werden eingemischt, wenn die Gefahr eines alkalisch reagierenden Harns und damit das Risiko für die Entstehung bestimmter Harnsteine besteht. Die kommen überwiegend in Spezialdiäten vor.

 Liste der zugelassenen Futtermittelzusatzstoffe  

  1. http://www.bvl.bund.de/cln_007/nn_491208/DE/02__Futtermittel/04__Zusatzstoffe/01__ListeZugelZusatzst/listeZugelZusatzst__node.html__nnn=true
  2. http://www.laves.niedersachsen.de
  3. ttp://www.boku.ac.at/bib/ksystem/k51a.htm 
  4. http://www.dmoz.org/World/Deutsch/Wirtschaft/Konsumg%C3%BCter/Haustierbedarf/Futtermittel/

 

Manche Hersteller behaupten, der Zusatz von Vitaminen sei gesetzlich vorgeschrieben.

 Bei Fragen: Futtermittelreferat im Bundesministerium für Verbraucherschutz anrufen.

http://www.bmelv.de, Tel.: 030/18529-0